Ja, mit dem St. Anna Trainingscamp!

In den Osterferien ging es los. Schüler und Lehrer zogen sich an den Walchensee zurück, um in die intensive Vorbereitungsphase für die Abiturprüfungen 2018 einzusteigen. Am Morgen und am Nachmittag gab es zunächst einen Input zum jeweiligen Themengebiet mit eigens konzipierten Unterrichtsmaterialien. Im Anschluss daran war Zeit für das individuelle Studieren, Zeit zum Selberüben und zum Fragen, sobald es nicht mehr weiterging.

Nach den Ferien wurde das Trainingscamp für alle Schüler der Q12 am Gymnasium weitergeführt. Für das selbstverantwortete Lernen stand den Abiturienten das gesamte Erdgeschoss der Villa zur Verfügung. Die anwesenden Lehrkräfte beantworteten Fragen und vermittelten Methoden, um die Aufgaben eigenständig und nachhaltig zu lösen.

So war es kein Wunder, dass nach den schriftlichen Abiturprüfungen viele zufriedene und entspannte Gesichter zu sehen waren. „Es war wie beim Trainingscamp – nur die Lösungsblätter fehlten.“