Mit Robotern auf Spurensuche

Selbstgebaute Roboter in individuellen Designs, die über eingebaute Kameras eine Spur erfassen, dieser folgen und bei Bedarf ihre Fahrtrichtung immer wieder neu berechnen und korrigieren – das alles konnten die Eltern bei der Abschlusspräsentation des Wahlkurses Robotik erleben. Die Schüler erklärten zunächst die von ihnen verwendete Programmiersprache und die zugrundeliegenden mathematischen Berechnungen. Dann ging es auf die Strecke! Sofort erfassten die Roboter ihre Spur und folgten dieser wie von Zauberhand. Technik, die von einigen Autoherstellern bereits genutzt wird, umgesetzt von Schülern der Klassen acht bis zehn.