Inhalt

This is a debugging block

11.03.2019 - 15:30 | Reinhard-Wallbrecher-Grundschule

Zirkustag an der Grundschule verzaubert Akteure und Zuschauer

Seit Wochen haben die Schüler im Sportunterricht und in vielen Wahlkursen wie Zirkus, Musik-Combo und Rap, Rhythm & Rhyme mit viel Engagement und Liebe zum Detail für ihren Zirkustag geübt. Gemeinsam mit Frau Eisenbarth und Christopholo von der „Kleinen Zirkusschule“ entdeckten die Kinder ihre Kreativität, ihre Ausdauer beim Einstudieren der Nummern und verborgene Talente.

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien war es dann soweit: die großen und kleinen Artisten präsentierten ihren Gästen rätselhafte Zaubertricks, gewagte akrobatische Kunststücke und natürlich die passende Zirkusmusik. In den bunt gestalteten Kulissen wurde gesungen, getanzt, Pyramiden gebaut, auf der Laufkugel balanciert, gezaubert und vor allem viel gelacht. Und die Eltern staunten: „Ihr habt uns einen vergnüglichen, kurzweiligen Vormittag bereitet.“

Nach der Show stärkten sich alle Kinder am selbstgemachten Popcorn und die Gäste an den von den Kindern gebackenen und wunderschön verzierten Zauberfischen. Beseelt und mit einem Lächeln auf den Lippen verließen Akrobaten, Artisten, Clowns und wilde Tiere die Manege um im nächsten Jahr mit einem neuen Programm zu verzaubern. Denn dann heißt es wieder: „Vorhang auf, Manege frei!“ für alle Grundschüler im St. Anna Schulverbund.

 

01.03.2019 - 13:50 | Günter-Stöhr-Gymnasium

Dr. Edmund Stoiber am Günter-Stöhr-Gymnasium

„Eine hohe Ausbildungsqualität eröffnet unendliche Chancen in unserer globalisierten Welt.“ Mit diesem Statement leitete der ehemalige bayerische Ministerpräsident vor den Schülern der Klassen 9 bis 12 seine emotionale Rede „Quo vadis, Europa?“ ein.

Eingeladen vom Profilkurs „Politik und Zeitgeschichte“ machte er deutlich, dass eine qualifizierte Bildung die Voraussetzung ist, um die Werte Frieden, Freiheit und Demokratie mit Leben zu erfüllen und Europa zu einem festen Bezugspunkt im Streit der Weltmächte zu machen. Euro, barrierefreier Binnenmarkt, einheitliche Handygebühren, freies WLAN für alle – das sind nur einige der Vorteile, die wir der Europäischen Union verdanken.

In der anschließenden Interview- und Fragerunde kam neben sachkundig vorbereiteten Fragen zur Europapolitik, auch das Persönliche nicht zu kurz. Schließlich ist Dr. Stoiber als ehemaliger Schülervater dem St. Anna Schulverbund seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden.

Mit der Aufforderung „Geht zur Europawahl, denn unsere Zukunft kann nur eine ever closer union der europäischen Völker sein!“, endete nach zwei Stunden der intensive Austausch mit dem überzeugten Europapolitiker. Und als zum Abschied das Vokalensemble den Song „Hello, Goodbye!“ anstimmte, freute sich nicht nur der Beatles-Fan Stoiber, sondern auch die Schülerinnen und Schüler über den neuen Blick auf unsere „Zukunft Europa“.

08.01.2019 - 12:23 | Günter-Stöhr-Gymnasium

Schulleitung, Fachlehrer und Schüler präsentieren die Oberstufe am Günter-Stöhr-Gymnasium

Der Erfolg im Abitur hängt wesentlich vom Verlauf der letzten zwei Jahre der Oberstufe ab. Eine wichtige Entscheidung: Die richtige Seminar- und Fächerwahl. Welche individuellen Angebote und Möglichkeiten bietet das Günter-Stöhr-Gymnasium? Wie fordern und unterstützen wir die Jugendlichen auf ihrem Weg ins echte Leben?

Nach einem gemeinsamen allgemeinen Teil stellen Lehrer aus den verschiedenen Fachbereichen an Info-Points die P- und W-Seminare, Profilfächer und alle weiteren Angebote unserer Oberstufe vor. Eine ideale Gelegenheit für Schüler, Eltern und Lehrer ins Gespräch zu kommen. Herzlich eingeladen sind alle interessierten Eltern und Schüler aus den 10. Klassen.

Termin: Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Ort: Günter-Stöhr-Gymnasium, Zeller Weg 27, 82057 Icking

01.01.2019 - 13:30 | Schulleben

Schüler, Eltern, Mitarbeiter und Freunde feiern zusammen den 3. Advent

Schnee und Eis auf den Straßen sorgten dieses Jahr bei vielen Besuchern für eine längere Anreise als geplant. Doch nach und nach füllten sich die Reihen in der Benediktbeurer Basilika und der Leiter des Günter-Stöhr-Gymnasiums, Dr. Michael P. Maier, konnte die zahlreich erschienen Gäste begrüßen.

Als Einstieg in das Thema des Gottesdienstes ­„Das Volk im Dunkel sieht ein helles Licht“ trugen Schüler verschiedener Jahrgangsstufen Prophetentexte und aktuelle Reflexionen vor: ein kritischer Blick auf die Zeit, damals und heute, realistisch und hoffnungsvoll.

Professor Buckenmaier brachte es in seiner Ansprache auf den Punkt: In Zeiten von Terror und Gewalt können wir auf das Licht schauen, das aus der biblischen Tradition hervorleuchtet. So ist es möglich, das Leben in all seinen Facetten zu achten und sich in den Möglichkeiten, die der Einzelne mitbringt, gegenseitig zu unterstützen. Damit formuliert er auch, in welchem Horizont die Schulen des St. Anna Schulverbunds arbeiten und leben.

Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen ging es familiär und fröhlich zu. Alle genossen das entspannte Beisammensein und tauschten Erlebnisse aus dem zurückliegenden Jahr und weihnachtliche Wünsche aus.

01.01.2019 - 10:28 | Günter-Stöhr-Gymnasium

Gemeindefeuerwehren aus Icking und Münsing im Einsatz am Günter-Stöhr-Gymnasium

Mit 50 Frauen und Männern rückten die sieben freiwillige Feuerwehren am Freitag, 11.01.2019, an. Der Grund war kein Feueralarm, sondern die tonnenschwere Schneelast auf der Sporthalle.

Mit vereinten Kräften, einer Schneefräse und vielen Schneeschaufeln war das Dach in nur zwei Stunden von der teilweise bis zu 100 cm hohen Schneedecke befreit. Am Sonntagabend, 13.01.2019, wurden die Helfer zum zweiten Mal gerufen. Unterstützt von THW und Bergwacht räumten sie dieses Mal das Dach der Aula. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Postscript First

This is a debugging block

Postscript Second

This is a debugging block

Postscript Third

This is a debugging block

Postscript Fourth

This is a debugging block