Inhalt

This is a debugging block

21.03.2019 - 17:55 | Schulleben

Hereinspaziert!

Die Reinhard-Wallbrecher-Grundschule und das Günter-Stöhr-Gymnasium öffnen ihre Türen für interessierte Eltern & Schüler

Wer kleine Klassen, innovative Lernmethoden und ein flexibles Ganztagskonzept sucht, der ist beim St. Anna Schulverbund genau richtig.

Am  27. März und 28. März 2019 führen Schüler & Lehrer interessierte Besucher durch das Schulhaus und geben Einblicke in Unterricht, Lernzeiten und Wahlkurse.

Kommen Sie vorbei und lernen Sie unsere lebendige Alternative zum staatlichen Bildungsangebot kennen. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Grundschule: 27. März 2019, 14:15 bis 16:00 Uhr, Wolfratshauser Str. 214, 81479 München

Gymnasium: 28. März 2019, 14:15 bis 16:00 Uhr, Günter-Stöhr-Gymnasium, Zeller Weg 27, 82057 Icking

14.03.2019 - 12:11 | Schulleben

Stipendienplätze

Unsere Schulen sind offen für jeden

Die Vergabe von Stipendienplätzen im St. Anna Schulverbund hat Tradition. Sie macht deutlich, dass Bildung wertvoll und gleichzeitig eine Sache des Miteinanders ist. 

Wer in unseren Schulen das Angebot findet, das er sich für den Schulweg seines Kindes wünscht, soll unabhängig von den finanziellen Verhältnissen diese Möglichkeit haben. Damit Ihr Kind seine Stärken entwickeln, Herausforderungen begegnen und seinen Weg in Freude und mit der nötigen Zuwendung gehen kann.

Sie sind interessiert? Dank eines Sonderfonds können wir für 2018/19 noch Stipendien an Quereinsteiger im laufenden Schuljahr vergeben. Hier finden Sie die Details zur Stipendienbewerbung.

 

 

11.03.2019 - 15:30 | Reinhard-Wallbrecher-Grundschule

„Vorhang auf, Manege frei!“

Zirkustag an der Grundschule verzaubert Akteure und Zuschauer

Seit Wochen haben die Schüler im Sportunterricht und in vielen Wahlkursen wie Zirkus, Musik-Combo und Rap, Rhythm & Rhyme mit viel Engagement und Liebe zum Detail für ihren Zirkustag geübt. Gemeinsam mit Frau Eisenbarth und Christopholo von der „Kleinen Zirkusschule“ entdeckten die Kinder ihre Kreativität, ihre Ausdauer beim Einstudieren der Nummern und verborgene Talente.

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien war es dann soweit: die großen und kleinen Artisten präsentierten ihren Gästen rätselhafte Zaubertricks, gewagte akrobatische Kunststücke und natürlich die passende Zirkusmusik. In den bunt gestalteten Kulissen wurde gesungen, getanzt, Pyramiden gebaut, auf der Laufkugel balanciert, gezaubert und vor allem viel gelacht. Und die Eltern staunten: „Ihr habt uns einen vergnüglichen, kurzweiligen Vormittag bereitet.“

Nach der Show stärkten sich alle Kinder am selbstgemachten Popcorn und die Gäste an den von den Kindern gebackenen und wunderschön verzierten Zauberfischen. Beseelt und mit einem Lächeln auf den Lippen verließen Akrobaten, Artisten, Clowns und wilde Tiere die Manege um im nächsten Jahr mit einem neuen Programm zu verzaubern. Denn dann heißt es wieder: „Vorhang auf, Manege frei!“ für alle Grundschüler im St. Anna Schulverbund.

 

01.03.2019 - 13:50 | Günter-Stöhr-Gymnasium

Quo vadis, Europa?

Dr. Edmund Stoiber am Günter-Stöhr-Gymnasium

„Eine hohe Ausbildungsqualität eröffnet unendliche Chancen in unserer globalisierten Welt.“ Mit diesem Statement leitete der ehemalige bayerische Ministerpräsident vor den Schülern der Klassen 9 bis 12 seine emotionale Rede „Quo vadis, Europa?“ ein.

Eingeladen vom Profilkurs „Politik und Zeitgeschichte“ machte er deutlich, dass eine qualifizierte Bildung die Voraussetzung ist, um die Werte Frieden, Freiheit und Demokratie mit Leben zu erfüllen und Europa zu einem festen Bezugspunkt im Streit der Weltmächte zu machen. Euro, barrierefreier Binnenmarkt, einheitliche Handygebühren, freies WLAN für alle – das sind nur einige der Vorteile, die wir der Europäischen Union verdanken.

In der anschließenden Interview- und Fragerunde kam neben sachkundig vorbereiteten Fragen zur Europapolitik, auch das Persönliche nicht zu kurz. Schließlich ist Dr. Stoiber als ehemaliger Schülervater dem St. Anna Schulverbund seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden.

Mit der Aufforderung „Geht zur Europawahl, denn unsere Zukunft kann nur eine ever closer union der europäischen Völker sein!“, endete nach zwei Stunden der intensive Austausch mit dem überzeugten Europapolitiker. Und als zum Abschied das Vokalensemble den Song „Hello, Goodbye!“ anstimmte, freute sich nicht nur der Beatles-Fan Stoiber, sondern auch die Schülerinnen und Schüler über den neuen Blick auf unsere „Zukunft Europa“.

Postscript First

This is a debugging block

Postscript Second

This is a debugging block

Postscript Third

This is a debugging block

Postscript Fourth

This is a debugging block