Fröhlich bunter Zirkustag an der Reinhard-Wallbrecher-Grundschule

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien war es wieder soweit: gemeinsam mit Pierette Piri und Christopholo von der „Kleinen Zirkusschule“ verwandelten die Grundschüler ihr Schulhaus in ein großes farbenfrohes Zirkuszelt. Mit bunten Hüten, roten Backen und strahlenden Augen zogen 190 Kinder begleitet von fetziger Musik der RWS Zirkuskapelle in einer großen Polonaise durch das Treppenhaus in die Zirkusmanege.

Dort erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm: es wurde gezaubert, getanzt und gesungen, die Musikcombo spielte einen Zirkusblues und auf der Laufkugel wurde nicht nur balanciert, sondern auch mit Seilchen gesprungen und vor allem – viel gelacht. Nach der Show, beim Zirkuskino, stärkten sich alle gemeinsam am frischen Popcorn. Beseelt und mit einem Lächeln auf den Lippen verließen die Akteure ihre Manege um im nächsten Jahr mit einem neuen Programm zurückzukehren.

Denn dann heißt es wieder: „Hereinspaziert, hereinspaziert, zum Faschingszirkus an der Reinhard-Wallbrecher-Grundschule!“