Unsere Abschlussklasse kehrt zurück in die Villa Eggenberg

Am 1. Februar durfte unsere Abschlussklasse endlich wieder in die Villa Eggenberg zurückkehren – auf mehrere Klassenräume verteilt. Schulleitung und Lehrer bereiteten dazu ein Programm vor, das die Lernbedürfnisse der Abiturientinnen und Abiturienten in den Mittelpunkt stellt.

In der ersten Woche: Ein Mathematik-Traningscamp bei dem die Schülerinnen und Schüler konzentriert auf die noch fehlende Mathematik-Klausur vorbereitet werden – eine optimale Grundlagen für die Abiturprüfung. In der zweiten Woche: Unterricht in allen prüfungsrelevanten Fächern mit der Möglichkeit Klausuren nachzuholen, Wissen zu vertiefen und Lücken zu schließen.

Und das Lernumfeld? Eigens hergerichtete Räume mit bunten Pflanzen, ein gesundes leckeres Frühstücksbuffet und ein feines Mittagessen bilden den perfekten Rahmen um konzentriert und entpannt zu arbeiten. „Ich habe mich so gefreut meine Freunde und unsere Lehrer wiederzusehen. Sich auszutauschen, offene Fragen zu klären und gemeinsam zu lernen. Das ist einfach viel besser, als alleine zuhause am Schreibtisch zu sitzen“, berichtet eine Schülerin freudestrahlend. Und ein anderer wünscht sich: „Hoffentlich können wir weiterhin in die Schule kommen, denn hier bekommen wir einfach die beste Unterstützung!“